Max Mutzke zu Gast im Schloss

Max Mutzke zu Gast im Schloss

Konzert am 14.12. als Auftakt- und Gründungsveranstaltung für den Verein „Jazz im Schloss e.V.“

Vier Ausnahmemusiker, nämlich Max Mutzke (Vocals), Frank Chastenier (Piano.), Wolfgang Haffner (Drums) und Christian von Kaphengst (Bass) werden sich im Bückeburger Schloss zu einem Gig der Superlative zusammenfinden.
Leidenschaft und Talent kann man nicht wirklich erlernen – entweder man besitzt das nötige Entertainment-Handwerkszeug oder eben nicht. Dass Max Mutzke im Überfluss über die Gabe verfügt, das Publikum in seinen Bann zu ziehen, hat das deutsche Ausnahmetalent bereits mehr als eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bekannt geworden ist Mutzke durch den Gewinn der renommierten „SSDSGPS“-Show, in der Stafan Raab den Teilnehmer für den Eurovision Song Contest in Istanbul suchte. Mit „Just can’t wait until tonight“ belegte Max Mutzke für Deutschland den achten Platz. Elf Jahre später und sieben veröffentlichte Alben weiter hat Mutzke sich in der deutschen Musiklandschaft als einer der besten Sänger etabliert. Jetzt macht er Halt in Bückeburg.

„Wir vom Schloss Bückeburg sind sehr glücklich, der Öffentlichkeit ein solches Event anbieten zu können“, freut sich Hausherr und Gastgeber Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und betont: „Wir verdanken dies der großzügigen Unterstützung von Jörg und Dagmar Gregel aus Bückeburg“. Die Karten sind mit 20 Euro günstig zu erwerben.
Zugleich stellt das Konzert am 14.12. (19 Uhr) die Auftakt- und Gründungsveranstaltung für den Verein „Jazz im Schloss e.V.“ dar, mit dessen Hilfe in Zukunft eine Reihe hochkarätiger Jazzveranstaltungen im Festsaal oder in anderen Räumlichkeiten des Schlosses angeboten werden.
Karten sind ab sofort bei der Touristen-Information in der Langen Straße Bückeburg sowie an der Schlosskasse erhältlich. Das Restaurant Alte Schlossküche bietet darüber hinaus Kombitickets an, die ein Abendessen im Hause sowie reservierte Plätze (ab Reihe 5) für das Konzert umfassen. Die Platzwahl ist frei. (Foto: privat)