Lasst das Schnurrviertel leuchten!

Lasst das Schnurrviertel leuchten!

Lichterfest am 10. November

In der oberen Altstadt gibt es einen ganz besonderen Ort voller schmucker Details, interessanten Menschen und kleinen, individuellen Geschäften und Werkstätten. Flankiert von krummen Gassen, Fachwerkhäusern, jeder Menge Geschichte und kleinen Geheimnissen, die sich in kleinen Winkeln verstecken und unter den wachsamen Augen der dort lebenden Katzen und Stadthühnern existiert hier ein einzigartiges Idyll. Das Schnurrviertel ist immer einen Besuch wert – und besonders am kommenden Samstag, dem 10. November. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr findet dort das Lichterfest statt – ein Spaß für Groß und Klein.

Stimmungsvoll erleuchtet
Alle Bewohner und Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen – die Schnurrviertel-Bewohner werden ihre Fenster, die Straßen und das ganze Viertel stimmungsvoll mit Laternen, Kerzen und Lichterketten beleuchten und es so noch ein wenig mehr verzaubern. Um 17 Uhr wird sich am Friedensplatz getroffen, alle Freunde des Schnurrviertels dürfen gerne kommen, Laternen, Kinder und auch Hunde mitbringen, wenn es dann um 18 Uhr mit dem Laternenumzug durch das Viertel losgeht. Stimmungsvoll beleuchtet und mit dem fröhlichen Gesang der Kinder flankiert, wird dieser Samstagabend ein tolles Erlebnis für die gesamte Familie sein. Startpunkt ist der Friedensplatz. Danach wird noch zusammen gesessen, am Lagerfeuer die Stimmung genossen und den Klänger der Lagerfeuermusik gelauscht. Unter anderem wird der Schallermann die Gäste des Lichterfestes unterhalten. (nh)