Neuregelung vereinfacht den Zugang zum (Fach-)Abitur am Weser-Kolleg

Neuregelung vereinfacht den Zugang zum (Fach-)Abitur am Weser-Kolleg

Informationsveranstaltung zum Thema im November

 
Die Schulleitung des Weser-Kollegs informiert am Mittwoch, dem 7. November um 19 Uhr im Kolleggebäude, Martinikirchhof 6a, über Möglichkeiten der Weiterqualifizierung.
Am Weser-Kolleg kann der (erweiterte) Realschulabschluss nachgeholt werden. Nach bestandener Abschlussprüfung im Realschul-Bildungsgang können Interessenten bis zur Fachhochschulreife (Fachabitur) oder zum Abitur weitergehen. Sämtliche Abschlüsse können am Weser-Kolleg in Tages- oder Abendunterricht erreicht werden.

Wer als berufserfahrener Erwachsener ab 18 Jahren einen Weg zum Erwerb des Abiturs oder Fachabiturs sucht, erhält an diesem Abend detaillierte Informationen über entsprechende Angebote am Weser-Kolleg: Das Ministerium hat hier durch eine Neuregelung die Situation etwas vereinfacht. Vorgestellt wird zum einen der Bildungsgang in Tages-und Vollzeitform, zum anderen der abendgymnasiale Zweig, der Berufstätige im Rahmen von Abitur-Online mit zwei Präsenzabenden (montags und donnerstags) plus Internet zur Hochschulreife führt. Ab dem 1.2. jeden Jahres bietet das Weser-Kolleg auch den Erwerb des (erweiterten) Realschulabschlusses in einer „online“-Variante an.

Auch Schüler, die gerade ihr Wunschziel bezüglich der Fachoberschulreife nicht erreicht haben, werden an diesem Abend umfassend beraten. Informiert wird ebenfalls über die teilweise elternunabhängige Förderung nach BAföG in den verschiedenen Bildungszweigen.