Vertellse ut den Schaumbörger Lanne

Vertellse ut den Schaumbörger Lanne

Neue CD der Arbeitsgruppe „Plattdeutsch“ der Schaumburger Landschaft

Das Schaumburger Platt ist ein versinkendes Kulturgut. Weil es immer weniger „Plattküerers“ gibt, droht dieser Soziolekt auszusterben. Daher ist es für die Schaumburger Landschaft sehr wichtig, das „Schaumbörger Platt“ und die in ihm zur Sprache kommende Welt zu bewahren. „Jeder Ortschaft hat sein eigenes Platt. Die Vielfalt dessen und die einzelnen Regionen wollten wir auf der CD zu Wort kommen lassen“, erzählt Hartmut Ahrens vom Arbeitskreis Plattdeutsch. Viele Leserinnen und Leser haben sich auf einen Zeitungsaufruf hin bei Ahrens gemeldet und so sind auf der CD von 80 Minuten Spieldauer 15 Geschichten von „Laien-Lesern“ eingesprochen und aufgenommen worden. Oft erinnern die Geschichten und Gedichte an Ereignisse und Bräuche einer vergangenen Zeit. Die Geschichten repräsentieren die Vielfalt des „Schaumbörger Platt“ zwischen dem Steinhuder Meer und Bückeburg, zwischen Lindhorst und Rinteln. 500 Exemplare sind gepresst worden und zum Preis von 9,90 Euro bei der Schaumburger Landschaft, der Buchhandlung Frommhold in Bückeburg und der Buchhandlung Schmidt in Stadthagen erhältlich. (jh)