Vor der Hüttengaudi kommt erst Hüttenberg!

Vor der Hüttengaudi kommt erst Hüttenberg!

Heimspiel gegen Hüttenberg

Wenn GWD Minden am Sonntag zur Hüttengaudi einlädt, dürfen sich die Fans auf einen schönen Sonntagnachmittag freuen. Für die Mannschaft heißt es allerdings schon vorher: Gas geben!

Denn vor der Gaudi steht erstmal der TV Hüttenberg auf der Platte. Die Mittelhessen tragen nach insgesamt zwei Siegen und drei Unentschieden die rote Laterne, punktgleich mit den Eulen Ludwigshafen. Für die verbleibenden 14 Spieltage heißt es für sie also Punkte sammeln, was das Zeug hält, um die Abstiegsplätze zu verlassen! Unsere Grün-Weißen dürften also gewarnt sein in Bezug auf die Kampfeslust der Gäste. Viele der bisherigen Spiele hat der TVH nur knapp mit ein oder zwei Toren verloren und man sollte sich in keinem Fall vom Punktestand täuschen lassen. Die Vorbereitung lief für unsere Jungs ja etwas durchwachsen und auch das letzte Ligaspiel gegen Hannover zeigte zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Während sich in den ersten 30 Minuten die favorisierten Recken nicht absetzen konnten, brach GWD in der zweiten Halbzeit ein und verlor deutlich. Anderthalb Wochen hatte Frank Carstens nun Zeit, an den Feinheiten zu feilen und die Mannschaft auf den heutigen Gegner einzustellen. Wenn alle Spieler wieder fit sind, sollten die Mindener ihrer Favoritenrolle also gerecht werden und nach Abpfiff gemeinsam mit den Fans feiern können! Der Fankeller hat diesmal nur vor dem Spiel geöffnet!
Grund zum Feiern könnten bald auch die Nachwuchsmannschaften von GWD haben! GWD II unter Moritz Schäpsmeier sammelt nach zunächst schlechtem Saisonstart fleißig Punkte und setzt sich im Mittelfeld der 3. Liga fest. Sebastian Bagats ist mit seiner Jugendbundesligamannschaft voll auf Erfolgskurs. Bei noch fünf ausstehenden Spielen und acht Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft schon greifbar nah. Auch die B1 mit Marius Traue und die C1 von Konni Kunisch führen jeweils ihre Oberligatabellen an. Wer die Jungs von GWD mal in Aktion sehen will, kann dies an den Wochenenden in Dankersen tun. Ein Besuch lohnt sich!

So, und nun ab in die Kampa-Halle! Anpfiff ist Sonntag um 15.00 Uhr! Bis dann!